Kinderstau?

Herrlingen hat sich zu einem Verkehrsknotenpunkt des ÖPNV entwickelt. Bei Schulbeginn und -ende geht dort und auch in anderen Ortsteilen praktisch gar nichts mehr. Überfüllte Busse sorgen für Stress und erhöhtes Unfallrisiko. Die Freien Wähler fordern hier deutliche Verbesserungen! Das Fahrgastaufkommen muss analysiert und durch flexibleren Einsatz von Bussen muss Abhilfe geschaffen werden, bevor etwas passiert. Die Forderung nach einer S-Bahn sollte dringend weiterverfolgt werden.

Kinderbetreuung!

Wir setzen uns stark für die Kleinen und Kleinsten in ganz Blaustein ein. Aus unserer Sicht muss in allen Ortsteilen die Ausstattung mit Krippe, Kita, Kiga und Kernzeitbetreuung den tatsächlichen Bedürfnissen angepasst werden. Wir finden, Räumlichkeiten und Personal müssen bedarfsgerecht aufgestockt werden!

Lösungen jetzt!

Aktuell benötigen wir insbesondere in Wippingen dringend eine Interimslösung für die Kernzeitbetreuung der Grundschüler. Wir haben die Verwaltung aufgefordert, hier möglichst rasch eine sinnvolle Lösung zu finden. Auch bei der Lösung der Probleme im „Kinderhaus Klingenstein“, die zu dessen Schließung geführt haben, erwarten wir jetzt mehr Druck von der Verwaltung, um diese Probleme zu lösen.

Auf gutem Weg

Seit Jahren setzen sich die Freien Wähler für eine Verbesserung der Situation in der Blautalstraße/B28 ein. Mit dem Abbau der alten Anlagen der Firma Märker konnten jetzt endlich Flächen für Kleinbetriebe und sozialen Wohnungsbau frei gemacht werden. Hier hoffen wir auf positive, städtebauliche Entwicklung – haben aber als nächstes bereits die Entwicklung nördlich der B28 im Blick.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
Keine Events eingetragen